Warum sparst du kein CO2 mit ├ľkostrom?

Wir haben in Europa ein offizielles Klimaschutz-Tool, den EU-Emissionshandel. Dieser regelt gesetzlich den CO2-Aussto├č in der Europ├Ąischen Union f├╝r viele Wirtschaftszweige ÔÇô z. B. die Stromerzeugung, oder den innereurop├Ąischen Flugverkehr. Wie viel CO2 diese Zweige aussto├čen d├╝rfen, bestimmt allein der EU-Emissionshandel. Dieser funktioniert wie alle freien M├Ąrkte per Angebot und Nachfrage. Unternehmen kaufen Emissionsrechte, oder verkaufen sie. Werden Emissionsrechte frei, werden sie an anderer Stelle eingesetzt, um CO2 auszusto├čen.

Warum rettest du nicht das Klima in der EU, wenn du ├ľkostrom beziehst?

Wenn du jetzt auf ├ľkostrom wechseln m├Âchtest, ist das nat├╝rlich gut f├╝r dich pers├Ânlich. Du unterst├╝tzt dann kein Kohlekraftwerk mehr. Das betreffende Kohlekraftwerk muss dann weniger Strom produzieren. Damit braucht das Werk automatisch weniger CO2-Rechte. Denn Kohlekraftwerke sind erfasst im EU-Emissionshandel. Aber die CO2-Rechte verschwinden nicht einfach. Sie werden nur wieder frei. Ein anderes Unternehmen kann sie dann kaufen und einsetzen, um CO2 auszusto├čen. Die Gesamtmenge an CO2 in der EU sinkt also gar nicht, wenn du auf ├ľkostrom wechselst. Emissionsrechte wandern nur von einer an eine andere Stelle.

Ist ├ľkostrom trotzdem sinnvoll f├╝r dich?

Auch, wenn es keinen Einfluss auf den CO2-Aussto├č der Europ├Ąischen Union hat, wenn du auf ├ľkostrom wechselst: Nachhaltige Energie ist die Zukunft. Wir m├╝ssen erneuerbare Energien ausbauen, um sowohl die Energiekrisen dieser Welt, als auch die Klimakrise zu l├Âsen. Da wir in Europa den Emissionshandel haben, m├╝ssen wir ihn nutzen, um diese Energiewende schleunigst hinzubekommen. Der Emissionshandel ist ein hochwirksames Tool, um die Industrie dazu zu zwingen, erneuerbare Energie auszubauen.

Was k├Ânnen wir da jetzt gemeinsam machen, um den Klimaschutz effektiv voranzutreiben in Europa?

Wie viel CO2 pro Jahr eingespart werden soll, ist im EU-Emissionshandel festgelegt. Jedes Jahr senkt der EU-Emissionshandel den CO2-Aussto├č in der EU. Es gibt n├Ąmlich nicht unbegrenzt viele Emissionsrechte. Die EU senkt die Anzahl an verf├╝gbaren CO2-Rechten jedes Jahr. Doch der CO2-Aussto├č sinkt zu langsam. Wenn wir den CO2-Aussto├č der EU im gesamten senken m├Âchten, m├╝ssen wir Emissionsrechte stilllegen.

Mit ForTomorrow kaufen wir deswegen zus├Ątzlich Emissionsrechte weg und legen sie ungenutzt still. So zwingen wir gro├če CO2-Emittenten, weniger CO2 auszusto├čen. Beat the system by using the system. Das ist der effektivste Weg, um nachhaltig den CO2-Aussto├č in Europa zu senken.