Datenschutz­erklärung

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen √úberblick dar√ľber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie diese Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie pers√∂nlich identifiziert werden k√∂nnen. Ausf√ľhrliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgef√ľhrten Datenschutzerkl√§rung.

Datenerfassung auf dieser Website

Wer ist verantwortlich f√ľr die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten k√∂nnen Sie dem Abschnitt ‚ÄėHinweis zur Verantwortlichen Stelle‚Äô in dieser Datenschutzerkl√§rung entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z. B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch oder nach Ihrer Einwilligung beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z. B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie diese Website betreten.

Wof√ľr nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bez√ľglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft √ľber Herkunft, Empf√§nger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben au√üerdem ein Recht, die Berichtigung oder L√∂schung dieser Daten zu verlangen. Wenn Sie eine Einwilligung zur Datenverarbeitung erteilt haben, k√∂nnen Sie diese Einwilligung jederzeit f√ľr die Zukunft widerrufen. Au√üerdem haben Sie das Recht, unter bestimmten Umst√§nden die Einschr√§nkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zust√§ndigen Aufsichtsbeh√∂rde zu.

Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit an uns wenden.

2. Hosting und Content Delivery Networks (CDN)

Wir hosten die Inhalte unserer Website bei folgenden Anbieter.

Externes Hosting

Diese Website wird extern gehostet. Die personenbezogenen Daten, die auf dieser Website erfasst werden, werden auf den Servern des Hosters / der Hoster gespeichert. Hierbei kann es sich v.¬†a. um IP-Adressen, Kontaktanfragen, Meta- und Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Kontaktdaten, Namen, Websitezugriffe und sonstige Daten, die √ľber eine Website generiert werden, handeln.

Das externe Hosting erfolgt zum Zwecke der Vertragserf√ľllung gegen√ľber unseren potenziellen und bestehenden Kunden (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) und im Interesse einer sicheren, schnellen und effizienten Bereitstellung unseres Online-Angebots durch einen professionellen Anbieter (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschlie√ülich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und ¬ß 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endger√§t des Nutzers (z.¬†B. Device-Fingerprinting) im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Unsere Hoster werden Ihre Daten nur insoweit verarbeiten, wie dies zur Erf√ľllung ihrer Leistungspflichten erforderlich ist und unsere Weisungen in Bezug auf diese Daten befolgen.

Wir setzen folgende Hoster ein:

1. Netlify, Inc. (‚ÄėNetlify‚Äô)
44 Montgomery Street
Suite 300
San Francisco
California 94104
USA

2. STRATO AG (‚ÄėStrato‚Äô)
Otto-Ostrowski-Straße 7
10249 Berlin

Telefon +49‚ÄĮ30‚ÄĮ300‚ÄĮ146‚ÄĮ0
E-Mail impressum@strato

Die Nutzung des Hosters Netlify geht voraussichtlich mit einem Datentransfer in die USA einher. Bei den USA handelt es sich um ein Drittland i.S.d. Art. 44 ff. DSGVO, sodass f√ľr den Datentransfer besondere Anforderungen gelten. Netlify verf√ľgt √ľber eine Zertifizierung nach dem ‚ÄėEU-US Data Privacy Framework‚Äô (DPF). Der DPF ist ein √úbereinkommen zwischen der Europ√§ischen Union und den USA, der die Einhaltung europ√§ischer Datenschutzstandards bei Datenverarbeitungen in den USA gew√§hrleisten soll. Jedes nach dem DPF zertifizierte Unternehmen verpflichtet sich, diese Datenschutzstandards einzuhalten. Es handelt sich dabei um einen Angemessenheitsbeschluss i.S.d. Art. 45 DSGVO. Weitere Informationen zum DPF erhalten Sie vom Anbieter.

Auftragsverarbeitung

Wir haben Vertr√§ge √ľber Auftragsverarbeitung (AVV) zur Nutzung der oben genannten Diensten geschlossen. Hierbei handelt es sich um einen datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der gew√§hrleistet, dass dieser die personenbezogenen Daten unserer Websitebesucher nur nach unseren Weisungen und unter Einhaltung der DSGVO verarbeitet.

Cloudinary

Wir nutzen das Content Delivery Network des Unternehmens Cloudinary:

Cloudinary Inc.
3400 Central Expressway
Suite 110
Santa Clara
CA 95051
USA

Cloudinary bietet ein Content Delivery Network an, wodurch der Informationstransfer zwischen Ihrem Browser und unserer Website technisch √ľber das Netzwerk von Cloudinary geleitet wird. Hierdurch k√∂nnen wir die weltweite Erreichbarkeit und die Leistungsf√§higkeit unserer Website erh√∂hen.

Der Einsatz von Cloudinary beruht auf unserem berechtigten Interesse an einer möglichst fehlerfreien, sicheren und effizienten Bereitstellung unseres Webangebotes durch einen professionellen Anbieter (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Das Unternehmen verf√ľgt √ľber eine Zertifizierung nach dem ‚ÄėEU-US Data Privacy Framework‚Äô (DPF). Der DPF ist ein √úbereinkommen zwischen der Europ√§ischen Union und den USA, der die Einhaltung europ√§ischer Datenschutzstandards bei Datenverarbeitungen in den USA gew√§hrleisten soll. Jedes nach dem DPF zertifizierte Unternehmen verpflichtet sich, diese Datenschutzstandards einzuhalten. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie vom Anbieter.

Weiterf√ľhrende Informationen finden Sie zudem in der Datenschutzerkl√§rung von Cloudinary.

Auftragsverarbeitung

Wir haben einen Vertrag √ľber Auftragsverarbeitung (AVV) zur Nutzung des oben genannten Dienstes geschlossen. Hierbei handelt es sich um einen datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der gew√§hrleistet, dass dieser die personenbezogenen Daten unserer Websitebesucher nur nach unseren Weisungen und unter Einhaltung der DSGVO verarbeitet.

3. Allgemeine Hinweise und Pflicht­informationen

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie pers√∂nlich identifiziert werden k√∂nnen. Die vorliegende Datenschutzerkl√§rung erl√§utert, welche Daten wir erheben und wof√ľr wir sie nutzen. Sie erl√§utert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Daten√ľbertragung im Internet (z.¬†B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitsl√ľcken aufweisen kann. Ein l√ľckenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht m√∂glich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle f√ľr die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

ForTomorrow gGmbH
c/o betahaus GmbH
Rudi-Dutschke-Straße 23
10969 Berlin

Telefon +49 (0)30 5200 5287
E-Mail info@fortomorrow.eu

Verantwortliche Stelle ist die nat√ľrliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen √ľber die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.¬†B. Namen, E-Mail-Adressen o. √Ą.) entscheidet.

Speicherdauer

Soweit innerhalb dieser Datenschutzerkl√§rung keine speziellere Speicherdauer genannt wurde, verbleiben Ihre personenbezogenen Daten bei uns, bis der Zweck f√ľr die Datenverarbeitung entf√§llt. Wenn Sie ein berechtigtes L√∂schersuchen geltend machen oder eine Einwilligung zur Datenverarbeitung widerrufen, werden Ihre Daten gel√∂scht, sofern wir keine anderen rechtlich zul√§ssigen Gr√ľnde f√ľr die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten haben (z.¬†B. steuer- oder handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen); im letztgenannten Fall erfolgt die L√∂schung nach Fortfall dieser Gr√ľnde.

Allgemeine Hinweise zu den Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung auf dieser Website

Sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO, sofern besondere Datenkategorien nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO verarbeitet werden. Im Falle einer ausdr√ľcklichen Einwilligung in die √úbertragung personenbezogener Daten in Drittstaaten erfolgt die Datenverarbeitung au√üerdem auf Grundlage von Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sofern Sie in die Speicherung von Cookies oder in den Zugriff auf Informationen in Ihr Endger√§t (z.¬†B. via Device-Fingerprinting) eingewilligt haben, erfolgt die Datenverarbeitung zus√§tzlich auf Grundlage von ¬ß 25 Abs. 1 TTDSG. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Sind Ihre Daten zur Vertragserf√ľllung oder zur Durchf√ľhrung vorvertraglicher Ma√ünahmen erforderlich, verarbeiten wir Ihre Daten auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Des Weiteren verarbeiten wir Ihre Daten, sofern diese zur Erf√ľllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich sind auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Die Datenverarbeitung kann ferner auf Grundlage unseres berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO erfolgen. √úber die jeweils im Einzelfall einschl√§gigen Rechtsgrundlagen wird in den folgenden Abs√§tzen dieser Datenschutzerkl√§rung informiert.

Übermittlungen in Drittländer

In √úbereinstimmung mit den untenstehenden Ausf√ľhrungen setzen wir teilweise Dienste ein, deren Anbieter in Drittl√§ndern (wie den USA) sitzen, also L√§ndern, deren Datenschutzniveau nicht dem der Europ√§ischen Union entspricht.

Einigen Drittl√§ndern bescheinigt die Europ√§ische Kommission durch sog. Angemessenheitsbeschl√ľsse (Art. 45 DSGVO) ein Datenschutzniveau, das dem Datenschutzstandard der Europ√§ischen Union vergleichbar ist. Eine Liste dieser L√§nder sowie eine Kopie der Angemessenheitsbeschl√ľsse erhalten Sie hier. Dies betrifft insbesondere das im Verh√§ltnis zu den USA geschlossene ‚ÄėEU-US Data Privacy Framework‚Äô (DPF); der entsprechende Angemessenheitsbeschluss der Europ√§ischen Kommission ist hier abrufbar: Adequacy decision for the EU-US Data Privacy Framework/European Commission (europa.eu). Das DPF dient der Gew√§hrleistung zwingender Datenschutzstandards im Rahmen von Datenverarbeitungen in die USA. Demnach k√∂nnen Datenverarbeitungen aus der EU in die USA an Unternehmen, die unter dem DPF zertifiziert sind, erfolgen, ohne dass es zus√§tzlicher geeigneter Garantien gem. Art. 46 DSGVO bedarf. Weitere Informationen √ľber das DPF sowie die teilnehmenden Unternehmen finden Sie hier.

Soweit eine Daten√ľbermittlung in Drittl√§nder erfolgt und die Europ√§ische Kommission f√ľr diese L√§nder keinen Angemessenheitsbeschluss erlassen hat, haben wir entsprechende Vorkehrungen getroffen, um ein angemessenes Datenschutzniveau f√ľr etwaige Daten√ľbertragungen zu gew√§hrleisten (sog. geeignete Garantien). Hierzu z√§hlen u.a. die Standardvertragsklauseln der Europ√§ischen Union oder verbindliche interne Datenschutzvorschriften.

Wo dies nicht m√∂glich ist, st√ľtzen wir die Daten√ľbermittlung auf Ausnahmen des Art. 49 DSGVO, insbesondere Ihre ausdr√ľckliche Einwilligung oder die Erforderlichkeit der √úbermittlung zur Vertragserf√ľllung.

Weitere Informationen zu dieser Thematik befinden sich hier.

Empfänger von personenbezogenen Daten

Im Rahmen unserer Gesch√§ftst√§tigkeit arbeiten wir mit verschiedenen externen Stellen zusammen. Dabei ist teilweise auch eine √úbermittlung von personenbezogenen Daten an diese externen Stellen erforderlich. Wir geben personenbezogene Daten nur dann an externe Stellen weiter, wenn dies im Rahmen einer Vertragserf√ľllung erforderlich ist, wenn wir gesetzlich hierzu verpflichtet sind (z.¬†B. Weitergabe von Daten an Steuerbeh√∂rden), wenn wir ein berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO an der Weitergabe haben oder wenn eine sonstige Rechtsgrundlage die Datenweitergabe erlaubt. Beim Einsatz von Auftragsverarbeitern geben wir personenbezogene Daten unserer Kunden nur auf Grundlage eines g√ľltigen Vertrags √ľber Auftragsverarbeitung weiter. Im Falle einer gemeinsamen Verarbeitung wird ein Vertrag √ľber gemeinsame Verarbeitung geschlossen.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorg√§nge sind nur mit Ihrer ausdr√ľcklichen Einwilligung m√∂glich. Sie k√∂nnen eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Rechtm√§√üigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unber√ľhrt.

Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen sowie gegen Direktwerbung (Art. 21 DSGVO)

Wenn die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Lit. e oder f DSGVO erfolgt, haben Sie jederzeit das Recht, aus Gr√ľnden, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen; dies gilt auch f√ľr ein auf diese Bestimmungen gest√ľtztes Profiling. Die jeweilige Rechtsgrundlage, auf denen eine Verarbeitung beruht, entnehmen Sie dieser Datenschutzerkl√§rung. Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir k√∂nnen zwingende schutzw√ľrdige Gr√ľnde f√ľr die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten √ľberwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Aus√ľbung oder Verteidigung von Rechtsanspr√ľchen (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO).

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch f√ľr das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Wenn Sie widersprechen, werden Ihre personenbezogenen Daten anschlie√üend nicht mehr zum Zwecke der Direktwerbung verwendet (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO).

Beschwerde­recht bei der zuständigen Aufsichts­behörde

Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO steht den Betroffenen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthalts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.

Eine Liste der Aufsichtsbeh√∂rden (f√ľr den nicht√∂ffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie hier.

Recht auf Daten¬≠√ľbertrag¬≠barkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erf√ľllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem g√§ngigen, maschinenlesbaren Format aush√§ndigen zu lassen. Sofern Sie die direkte √úbertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Auskunft, Berichtigung und Löschung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft √ľber Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empf√§nger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung oder L√∂schung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten k√∂nnen Sie sich jederzeit an uns wenden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Hierzu können Sie sich jederzeit an uns wenden. Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht in folgenden Fällen:

  • Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bestreiten, ben√∂tigen wir in der Regel Zeit, um dies zu √ľberpr√ľfen. F√ľr die Dauer der Pr√ľfung haben Sie das Recht, die Einschr√§nkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtm√§√üig geschah/geschieht, k√∂nnen Sie statt der L√∂schung die Einschr√§nkung der Datenverarbeitung verlangen.
  • Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr ben√∂tigen, Sie sie jedoch zur Aus√ľbung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsanspr√ľchen ben√∂tigen, haben Sie das Recht, statt der L√∂schung die Einschr√§nkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn Sie einen Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, muss eine Abw√§gung zwischen Ihren und unseren Interessen vorgenommen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen √ľberwiegen, haben Sie das Recht, die Einschr√§nkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschr√§nkt haben, d√ľrfen diese Daten ‚Äď von ihrer Speicherung abgesehen ‚Äď nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Aus√ľbung oder Verteidigung von Rechtsanspr√ľchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen nat√ľrlichen oder juristischen Person oder aus Gr√ľnden eines wichtigen √∂ffentlichen Interesses der Europ√§ischen Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

SSL- bzw. TLS-Verschl√ľsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgr√ľnden und zum Schutz der √úbertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL- bzw. TLS-Verschl√ľsselung. Eine verschl√ľsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von ‚Äėhttp://‚Äô auf ‚Äėhttps://‚Äô wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschl√ľsselung aktiviert ist, k√∂nnen die Daten, die Sie an uns √ľbermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Verschl√ľsselter Zahlungsverkehr auf dieser Website

Besteht nach dem Abschluss eines kostenpflichtigen Vertrags eine Verpflichtung, uns Ihre Zahlungsdaten (z.¬†B. Kontonummer bei Einzugserm√§chtigung) zu √ľbermitteln, werden diese Daten zur Zahlungsabwicklung ben√∂tigt.

Der Zahlungsverkehr √ľber die g√§ngigen Zahlungsmittel (Visa/MasterCard, Lastschriftverfahren) erfolgt ausschlie√ülich √ľber eine verschl√ľsselte SSL- bzw. TLS-Verbindung. Eine verschl√ľsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von ‚Äėhttp://‚Äô auf ‚Äėhttps://‚Äô wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Bei verschl√ľsselter Kommunikation k√∂nnen Ihre Zahlungsdaten, die Sie an uns √ľbermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Widerspruch gegen Werbe-E-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht ver√∂ffentlichten Kontaktdaten zur √úbersendung von nicht ausdr√ľcklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdr√ľcklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

4. Datenerfassung auf dieser Website

Cookies

Unsere Internetseiten verwenden so genannte ‚ÄėCookies‚Äô. Cookies sind kleine Datenpakete und richten auf Ihrem Endger√§t keinen Schaden an. Sie werden entweder vor√ľbergehend f√ľr die Dauer einer Sitzung (Session-Cookies) oder dauerhaft (permanente Cookies) auf Ihrem Endger√§t gespeichert. Session-Cookies werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gel√∂scht. Permanente Cookies bleiben auf Ihrem Endger√§t gespeichert, bis Sie diese selbst l√∂schen oder eine automatische L√∂schung durch Ihren Webbrowser erfolgt.

Cookies können von uns (First-Party-Cookies) oder von Drittunternehmen stammen (sog. Third-Party-Cookies). Third-Party-Cookies ermöglichen die Einbindung bestimmter Dienstleistungen von Drittunternehmen innerhalb von Webseiten (z. B. Cookies zur Abwicklung von Zahlungsdienstleistungen).

Cookies haben verschiedene Funktionen. Zahlreiche Cookies sind technisch notwendig, da bestimmte Webseitenfunktionen ohne diese nicht funktionieren w√ľrden (z.¬†B. die Warenkorbfunktion oder die Anzeige von Videos). Andere Cookies k√∂nnen zur Auswertung des Nutzerverhaltens oder zu Werbezwecken verwendet werden.

Cookies, die zur Durchf√ľhrung des elektronischen Kommunikationsvorgangs, zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erw√ľnschter Funktionen (z.¬†B. f√ľr die Warenkorbfunktion) oder zur Optimierung der Website (z.¬†B. Cookies zur Messung des Webpublikums) erforderlich sind (notwendige Cookies), werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert, sofern keine andere Rechtsgrundlage angegeben wird. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von notwendigen Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Sofern eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies und vergleichbaren Wiedererkennungstechnologien abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschlie√ülich auf Grundlage dieser Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und ¬ß 25 Abs. 1 TTDSG); die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Sie k√∂nnen Ihren Browser so einstellen, dass Sie √ľber das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies f√ľr bestimmte F√§lle oder generell ausschlie√üen sowie das automatische L√∂schen der Cookies beim Schlie√üen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalit√§t dieser Website eingeschr√§nkt sein.

Welche Cookies und Dienste auf dieser Website eingesetzt werden, können Sie dieser Datenschutzerklärung entnehmen.

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns √ľbermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenf√ľhrung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung seiner Website ‚Äď hierzu m√ľssen die Server-Log-Files erfasst werden.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und f√ľr den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erf√ľllung eines Vertrags zusammenh√§ngt oder zur Durchf√ľhrung vorvertraglicher Ma√ünahmen erforderlich ist. In allen √ľbrigen F√§llen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese abgefragt wurde; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur L√∂schung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck f√ľr die Datenspeicherung entf√§llt (z.¬†B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen ‚Äď insbesondere Aufbewahrungsfristen ‚Äď bleiben unber√ľhrt.

Google Forms

Wir haben Google Forms auf dieser Website eingebunden. Anbieter ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (nachfolgend Google).

Google Forms ermöglicht es uns, Online-Formulare zu erstellen um Nachrichten, Anfragen und sonstige Eingaben unserer Websitebesucher strukturiert zu erfassen. Alle von Ihnen getätigten Eingaben werden auf den Servern von Google verarbeitet. Google Forms speichert ein Cookie in Ihrem Browser, das eine eindeutige ID enthält (NID-Cookie). Dieses Cookie speichert verschiedene Informationen wie beispielsweise Ihre Spracheinstellungen.

Der Einsatz von Google Forms erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an einer möglichst nutzerfreundlichen Ermittlung Ihres Anliegens (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers (z. B. Device-Fingerprinting) im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Die von Ihnen im Formular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur L√∂schung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck f√ľr die Datenspeicherung entf√§llt (z.¬†B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen ‚Äď insbesondere Aufbewahrungsfristen ‚Äď bleiben unber√ľhrt.

Weitere Informationen entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Google.

Google verf√ľgt √ľber eine Zertifizierung nach dem ‚ÄėEU-US Data Privacy Framework‚Äô (DPF). Der DPF ist ein √úbereinkommen zwischen der Europ√§ischen Union und den USA, der die Einhaltung europ√§ischer Datenschutzstandards bei Datenverarbeitungen in den USA gew√§hrleisten soll. Jedes nach dem DPF zertifizierte Unternehmen verpflichtet sich, diese Datenschutzstandards einzuhalten. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie vom Anbieter.

Auftragsverarbeitung

Wir haben einen Vertrag √ľber Auftragsverarbeitung (AVV) zur Nutzung des oben genannten Dienstes geschlossen. Hierbei handelt es sich um einen datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der gew√§hrleistet, dass dieser die personenbezogenen Daten unserer Websitebesucher nur nach unseren Weisungen und unter Einhaltung der DSGVO verarbeitet.

Hula Earth

Wir verwenden auf dieser Webseite das Karten-Widget (‚ÄėHula Earth‚Äô) von Hula. Der Anbieter ist:

Hula Technologies GmbH
Loristraße 28a
80335 M√ľnchen

(nachfolgendend ‚ÄėHula Earth‚Äô)

Hula Earth erm√∂glicht es uns unter anderem, Daten √ľber unsere Aufforstungsfl√§chen in einer interaktiven Karte darzustellen. Da Hula Earth als Dienst eines Dritten eingebettet ist, werden Anfragen an dessen Server gestellt. Dabei werden die IP-Adressen der Besucher mitgesendet. Nach Angaben von Hula Earth werden bei diesem Vorgang dar√ľber hinausgehend keine Besucher- oder Nutzungsdaten gesammelt.

Die Verwendung von Hula Earth erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, Ihnen eine anschauliche Darstellung unserer Aufforstungsflächen ermöglichen zu können und unser Online-Angebot auf diesem Wege zu optimieren.

5. Analyse-Tools und Werbung

Beim Besuch dieser Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit sogenannten Analyseprogrammen.

Detaillierte Informationen zu diesen Analyseprogrammen finden Sie in den folgenden Hinweisen.

Google Tag Manager

Wir setzen den Google Tag Manager ein. Anbieter ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Der Google Tag Manager ist ein Tool, mit dessen Hilfe wir Tracking- oder Statistik-Tools und andere Technologien auf unserer Website einbinden k√∂nnen. Der Google Tag Manager selbst erstellt keine Nutzerprofile, speichert keine Cookies und nimmt keine eigenst√§ndigen Analysen vor. Er dient lediglich der Verwaltung und Ausspielung der √ľber ihn eingebundenen Tools. Der Google Tag Manager erfasst jedoch Ihre IP-Adresse, die auch an das Mutterunternehmen von Google in die Vereinigten Staaten √ľbertragen werden kann.

Der Einsatz des Google Tag Managers erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an einer schnellen und unkomplizierten Einbindung und Verwaltung verschiedener Tools auf seiner Website. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers (z. B. Device-Fingerprinting) im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Google verf√ľgt √ľber eine Zertifizierung nach dem ‚ÄėEU-US Data Privacy Framework‚Äô (DPF). Der DPF ist ein √úbereinkommen zwischen der Europ√§ischen Union und den USA, der die Einhaltung europ√§ischer Datenschutzstandards bei Datenverarbeitungen in den USA gew√§hrleisten soll. Jedes nach dem DPF zertifizierte Unternehmen verpflichtet sich, diese Datenschutzstandards einzuhalten. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie vom Anbieter.

Matomo

Diese Website benutzt den Open Source Webanalysedienst Matomo.

Mit Hilfe von Matomo sind wir in der Lage Daten √ľber die Nutzung unserer Website durch die Websitebesucher zu erfassen und zu analysieren. Hierdurch k√∂nnen wir u.¬†a. herausfinden, wann welche Seitenaufrufe get√§tigt wurden und aus welcher Region sie kommen. Au√üerdem erfassen wir verschiedene Logdateien (z.¬†B. IP-Adresse, Referrer, verwendete Browser und Betriebssysteme) und k√∂nnen messen, ob unsere Websitebesucher bestimmte Aktionen durchf√ľhren (z.¬†B. Klicks, K√§ufe u. √Ą.).

Die Nutzung dieses Analyse-Tools erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers (z. B. Device-Fingerprinting) im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

IP-Anonymisierung

Bei der Analyse mit Matomo setzen wir IP-Anonymisierung ein. Hierbei wird Ihre IP-Adresse vor der Analyse gek√ľrzt, sodass Sie Ihnen nicht mehr eindeutig zuordenbar ist.

Cookielose Analyse

Wir haben Matomo so konfiguriert, dass Matomo keine Cookies in Ihrem Browser speichert.

Hosting

Wir hosten Matomo bei Strato, dem Web-Hosting Anbieter, erwähnt unter Hosting und Content Delivery Networks (CDN).

Clarity

Diese Website nutzt Clarity. Anbieter ist:

Microsoft Ireland Operations Limited
One Microsoft Place
South County Business Park
Leopardstown
Dublin 18
Irland

(im Folgenden ‚ÄėClarity‚Äô.)

Clarity ist ein Werkzeug zur Analyse des Nutzerverhaltens auf dieser Website. Hierbei erfasst Clarity insbesondere Mausbewegungen und erstellt eine grafische Darstellung dar√ľber, auf welchem Teil der Website Nutzer besonders h√§ufig scrollen (Heatmaps). Clarity kann ferner Sitzungen aufzeichnen, sodass wir die Seitennutzung in Form von Videos ansehen k√∂nnen. Ferner erhalten wir Angaben √ľber das allgemeine Nutzerverhalten innerhalb unserer Website.

Clarity verwendet Technologien, die die Wiedererkennung des Nutzers zum Zwecke der Analyse des Nutzerverhaltens erm√∂glichen (z.¬†B. Cookies oder Einsatz von Device-Fingerprinting). Die Nutzung von Clarity geht voraussichtlich mit einem Datentransfer auf die Server der Microsoft Corporation, 1 Microsoft Way, Redmond, WA 98052, USA, (‚ÄĚMicrosoft‚ÄĚ) einher.

Soweit eine Einwilligung (Consent) eingeholt wurde, erfolgt der Einsatz des o. g. Dienstes ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 TTDSG. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Soweit keine Einwilligung eingeholt wurde, erfolgt die Verwendung dieses Dienstes auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO; unser berechtigtes Interesse besteht darin, dass wir mithilfe von Clarity die Qualität unserer Website und ihrer Inhalte verbessern können. Wir erfahren auf Basis statistischer Analysen, wie unsere Website genutzt wurde, und können so unser Angebot stetig optimieren.

Weitere Details zum Datenschutz von Clarity finden Sie hier.

Microsoft verf√ľgt √ľber eine Zertifizierung nach dem ‚ÄėEU-US Data Privacy Framework‚Äô (DPF). Der DPF ist ein √úbereinkommen zwischen der Europ√§ischen Union und den USA, der die Einhaltung europ√§ischer Datenschutzstandards bei Datenverarbeitungen in den USA gew√§hrleisten soll. Jedes nach dem DPF zertifizierte Unternehmen verpflichtet sich, diese Datenschutzstandards einzuhalten. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie vom Anbieter.

Auftragsverarbeitung

Wir haben einen Vertrag √ľber Auftragsverarbeitung (AVV) zur Nutzung des oben genannten Dienstes geschlossen. Hierbei handelt es sich um einen datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der gew√§hrleistet, dass dieser die personenbezogenen Daten unserer Websitebesucher nur nach unseren Weisungen und unter Einhaltung der DSGVO verarbeitet.

Der Websitebetreiber verwendet Google Ads. Google Ads ist ein Online-Werbeprogramm der Google Ireland Limited (‚ÄėGoogle‚Äô), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Google Ads erm√∂glicht es uns, Werbeanzeigen in der Google-Suchmaschine oder auf Drittwebseiten auszuspielen, wenn der Nutzer bestimmte Suchbegriffe bei Google eingibt (Keyword-Targeting). Ferner k√∂nnen zielgerichtete Werbeanzeigen anhand der bei Google vorhandenen Nutzerdaten (z.¬†B. Standortdaten und Interessen) ausgespielt werden (Zielgruppen-Targeting). Wir als Websitebetreiber k√∂nnen diese Daten quantitativ auswerten, indem wir beispielsweise analysieren, welche Suchbegriffe zur Ausspielung unserer Werbeanzeigen gef√ľhrt haben und wie viele Anzeigen zu entsprechenden Klicks gef√ľhrt haben.

Die Nutzung dieses Dienstes erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Die Verwendung von Google Ads geht voraussichtlich mit einem Datentransfer an die in den USA ans√§ssige Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA, einher. Die Google LLC verf√ľgt √ľber eine Zertifizierung nach dem ‚ÄėEU-US Data Privacy Framework‚Äô (DPF). Der DPF ist ein √úbereinkommen zwischen der Europ√§ischen Union und den USA, der die Einhaltung europ√§ischer Datenschutzstandards bei Datenverarbeitungen in den USA gew√§hrleisten soll. Jedes nach dem DPF zertifizierte Unternehmen verpflichtet sich, diese Datenschutzstandards einzuhalten. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie vom Anbieter.

Google Conversion-Tracking

Diese Website nutzt Google Conversion Tracking. Anbieter ist die Google Ireland Limited (‚ÄĚGoogle‚ÄĚ), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Mit Hilfe von Google-Conversion-Tracking k√∂nnen Google und wir erkennen, ob der Nutzer bestimmte Aktionen durchgef√ľhrt hat. So k√∂nnen wir beispielsweise auswerten, welche Buttons auf unserer Website wie h√§ufig geklickt und welche Produkte besonders h√§ufig angesehen oder gekauft wurden. Diese Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken zu erstellen. Wir erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf unsere Anzeigen geklickt haben und welche Aktionen sie durchgef√ľhrt haben. Wir erhalten keine Informationen, mit denen wir den Nutzer pers√∂nlich identifizieren k√∂nnen. Google selbst nutzt zur Identifikation Cookies oder vergleichbare Wiedererkennungstechnologien.

Die Nutzung dieses Dienstes erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Mehr Informationen zu Google Conversion-Tracking finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google.

Das Google Conversion Tracking geht voraussichtlich mit einem Datentransfer an die in den USA ans√§ssige Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA, einher. Die Google LLC verf√ľgt √ľber eine Zertifizierung nach dem ‚ÄėEU-US Data Privacy Framework‚Äô (DPF). Der DPF ist ein √úbereinkommen zwischen der Europ√§ischen Union und den USA, der die Einhaltung europ√§ischer Datenschutzstandards bei Datenverarbeitungen in den USA gew√§hrleisten soll. Jedes nach dem DPF zertifizierte Unternehmen verpflichtet sich, diese Datenschutzstandards einzuhalten. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie vom Anbieter.

Meta-Pixel (ehemals Facebook Pixel)

Diese Website nutzt zur Konversionsmessung der Besucheraktions-Pixel von Facebook/Meta. Anbieter dieses Dienstes ist die Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland (‚ÄĚMeta‚ÄĚ).

Durch die Verwendung von Meta-Pixel kann das Verhalten der Seitenbesucher nachverfolgt werden, nachdem diese durch Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf die Website des Anbieters weitergeleitet wurden. Dadurch k√∂nnen die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen f√ľr statistische und Marktforschungszwecke ausgewertet werden und zuk√ľnftige Werbema√ünahmen optimiert werden.

Die erhobenen Daten sind f√ľr uns als Betreiber dieser Website anonym, wir k√∂nnen keine R√ľckschl√ľsse auf die Identit√§t der Nutzer ziehen. Die Daten werden aber von Meta gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil m√∂glich ist und Meta die Daten f√ľr eigene Werbezwecke, entsprechend der Meta-Datenverwendungsrichtlinie verwenden kann. Dadurch kann Meta das Schalten von Werbeanzeigen auf Seiten von Facebook sowie au√üerhalb von Facebook erm√∂glichen. Diese Verwendung der Daten kann von uns als Seitenbetreiber nicht beeinflusst werden.

Die Nutzung dieses Dienstes erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Soweit mit Hilfe des hier beschriebenen Tools personenbezogene Daten auf unserer Website erfasst und an Meta weitergeleitet werden, sind wir und Meta gemeinsam f√ľr diese Datenverarbeitung verantwortlich (Art. 26 DSGVO). Die gemeinsame Verantwortlichkeit beschr√§nkt sich dabei ausschlie√ülich auf die Erfassung der Daten und deren Weitergabe an Meta. Die nach der Weiterleitung erfolgende Verarbeitung durch Meta ist nicht Teil der gemeinsamen Verantwortung. Die uns gemeinsam obliegenden Verpflichtungen wurden in einer Vereinbarung √ľber gemeinsame Verarbeitung festgehalten. Den Wortlaut der Vereinbarung finden Sie hier. Laut dieser Vereinbarung sind wir f√ľr die Erteilung der Datenschutzinformationen beim Einsatz des Meta-Tools und f√ľr die datenschutzrechtlich sichere Implementierung des Tools auf unserer Website verantwortlich. F√ľr die Datensicherheit der Meta-Produkte ist Meta verantwortlich. Betroffenenrechte (z.¬†B. Auskunftsersuchen) hinsichtlich der bei Meta verarbeiteten Daten k√∂nnen Sie direkt bei Meta geltend machen. Wenn Sie die Betroffenenrechte bei uns geltend machen, sind wir verpflichtet, diese an Meta weiterzuleiten.

In den Datenschutzhinweisen von Meta finden Sie weitere Hinweise zum Schutz Ihrer Privatsphäre.

Sie k√∂nnen au√üerdem die Remarketing-Funktion ‚ÄėCustom Audiences‚ÄĚ im Bereich Einstellungen f√ľr Werbeanzeigen deaktivieren. Dazu m√ľssen Sie bei Facebook angemeldet sein.

Wenn Sie kein Facebook Konto besitzen, können Sie nutzungsbasierte Werbung von Facebook auf der Website der European Interactive Digital Advertising Alliance deaktivieren.

Die Nutzung von Meta-Pixel geht voraussichtlich mit einem Datentransfer an die in den USA ans√§ssige Meta Platforms, Inc.,1601 Willow Rd, Menlo Park, CA 94025, USA, einher. Die Meta Platforms, Inc. verf√ľgt √ľber eine Zertifizierung nach dem ‚ÄėEU-US Data Privacy Framework‚Äô (DPF). Der DPF ist ein √úbereinkommen zwischen der Europ√§ischen Union und den USA, der die Einhaltung europ√§ischer Datenschutzstandards bei Datenverarbeitungen in den USA gew√§hrleisten soll. Jedes nach dem DPF zertifizierte Unternehmen verpflichtet sich, diese Datenschutzstandards einzuhalten. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie vom Anbieter.

6. Newsletter

Newsletter­daten

Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen m√∂chten, ben√∂tigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die √úberpr√ľfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. F√ľr die Abwicklung der Newsletter nutzen wir Newsletterdiensteanbieter, die nachfolgend beschrieben werden.

Mailchimp

Diese Website nutzt die Dienste von Mailchimp f√ľr den Versand von Newslettern. Anbieter ist die Rocket Science Group LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308, USA (‚ÄĚMailChimp‚ÄĚ).

Mailchimp ist ein Dienst, mit dem u.a. der Versand von Newslettern organisiert und analysiert werden kann. Wenn Sie Daten zum Zwecke des Newsletterbezugs eingeben (z. B. E-Mail-Adresse), werden diese auf den Servern von Mailchimp in den USA gespeichert.

Mit Hilfe von Mailchimp k√∂nnen wir unsere Newsletterkampagnen analysieren. Wenn Sie eine mit Mailchimp versandte E-Mail √∂ffnen, verbindet sich eine in der E-Mail enthaltene Datei (sog. web-beacon) mit den Servern von Mailchimp in den USA. So kann festgestellt werden, ob eine Newsletter-Nachricht ge√∂ffnet und welche Links ggf. angeklickt wurden. Au√üerdem werden technische Informationen erfasst (z.¬†B. Zeitpunkt des Abrufs, IP-Adresse, Browsertyp und Betriebssystem). Diese Informationen k√∂nnen nicht dem jeweiligen Newsletter-Empf√§nger zugeordnet werden. Sie dienen ausschlie√ülich der statistischen Analyse von Newsletterkampagnen. Die Ergebnisse dieser Analysen k√∂nnen genutzt werden, um k√ľnftige Newsletter besser an die Interessen der Empf√§nger anzupassen.

Wenn Sie keine Analyse durch Mailchimp wollen, m√ľssen Sie den Newsletter abbestellen. Hierf√ľr stellen wir in jeder Newsletternachricht einen entsprechenden Link zur Verf√ľgung.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie k√∂nnen diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie den Newsletter abbestellen. Die Rechtm√§√üigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorg√§nge bleibt vom Widerruf unber√ľhrt.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter bei uns bzw. dem Newsletterdiensteanbieter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters aus der Newsletterverteilerliste gel√∂scht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden, bleiben hiervon unber√ľhrt.

Nach Ihrer Austragung aus der Newsletterverteilerliste wird Ihre E-Mail-Adresse bei uns bzw. dem Newsletterdiensteanbieter ggf. in einer Blacklist gespeichert, sofern dies zur Verhinderung k√ľnftiger Mailings erforderlich ist. Die Daten aus der Blacklist werden nur f√ľr diesen Zweck verwendet und nicht mit anderen Daten zusammengef√ľhrt. Dies dient sowohl Ihrem Interesse als auch unserem Interesse an der Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben beim Versand von Newslettern (berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Die Speicherung in der Blacklist ist zeitlich nicht befristet. Sie k√∂nnen der Speicherung widersprechen, sofern Ihre Interessen unser berechtigtes Interesse √ľberwiegen.

Näheres entnehmen Sie den Datenschutzbestimmungen von Mailchimp.

Die Daten√ľbertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gem. Art 46 DSGVO gest√ľtzt. Details erhalten Sie hier und hier vom Anbieter.

Auftragsverarbeitung

Wir haben einen Vertrag √ľber Auftragsverarbeitung (AVV) zur Nutzung des oben genannten Dienstes geschlossen. Hierbei handelt es sich um einen datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der gew√§hrleistet, dass dieser die personenbezogenen Daten unserer Websitebesucher nur nach unseren Weisungen und unter Einhaltung der DSGVO verarbeitet.

7. Plugins und Tools

YouTube mit erweitertem Datenschutz

Diese Website bindet Videos der Website YouTube ein. Betreiber der Seiten ist die Google Ireland Limited (‚ÄėGoogle‚Äô), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Wir nutzen YouTube im erweiterten Datenschutzmodus. Dieser Modus bewirkt laut YouTube, dass YouTube keine Informationen √ľber die Besucher auf dieser Website speichert, bevor diese sich das Video ansehen. Die Weitergabe von Daten an YouTube-Partner wird durch den erweiterten Datenschutzmodus hingegen nicht zwingend ausgeschlossen. So stellt YouTube ‚Äď unabh√§ngig davon, ob Sie sich ein Video ansehen ‚Äď eine Verbindung zum Google Marketing Netzwerk her.

Sobald Sie ein YouTube-Video auf dieser Website starten, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Des Weiteren kann YouTube nach Starten eines Videos verschiedene Cookies auf Ihrem Endger√§t speichern oder vergleichbare Wiedererkennungstechnologien (z.¬†B. Device-Fingerprinting) einsetzen. Auf diese Weise kann YouTube Informationen √ľber Besucher dieser Website erhalten. Diese Informationen werden u.¬†a. verwendet, um Videostatistiken zu erfassen, die Anwenderfreundlichkeit zu verbessern und Betrugsversuchen vorzubeugen.

Gegebenenfalls können nach dem Start eines YouTube-Videos weitere Datenverarbeitungsvorgänge ausgelöst werden, auf die wir keinen Einfluss haben.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers (z. B. Device-Fingerprinting) im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Weitere Informationen √ľber Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerkl√§rung.

Google verf√ľgt √ľber eine Zertifizierung nach dem ‚ÄėEU-US Data Privacy Framework‚Äô (DPF). Der DPF ist ein √úbereinkommen zwischen der Europ√§ischen Union und den USA, der die Einhaltung europ√§ischer Datenschutzstandards bei Datenverarbeitungen in den USA gew√§hrleisten soll. Jedes nach dem DPF zertifizierte Unternehmen verpflichtet sich, diese Datenschutzstandards einzuhalten. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie vom Anbieter.

8. eCommerce und Zahlungs­anbieter

Verarbeiten von Kunden- und Vertragsdaten

Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Kunden- und Vertragsdaten zur Begr√ľndung, inhaltlichen Ausgestaltung und √Ąnderung unserer Vertragsbeziehungen. Personenbezogene Daten √ľber die Inanspruchnahme dieser Website (Nutzungsdaten) erheben, verarbeiten und nutzen wir nur, soweit dies erforderlich ist, um dem Nutzer die Inanspruchnahme des Dienstes zu erm√∂glichen oder abzurechnen. Rechtsgrundlage hierf√ľr ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Die erhobenen Kundendaten werden nach Abschluss des Auftrags oder Beendigung der Gesch√§ftsbeziehung und Ablauf der ggf. bestehenden gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gel√∂scht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unber√ľhrt.

Zahlungsdienste

Wir binden Zahlungsdienste von Drittunternehmen auf unserer Website ein. Wenn Sie einen Kauf bei uns t√§tigen, werden Ihre Zahlungsdaten (z.¬†B. Name, Zahlungssumme, Kontoverbindung, Kreditkartennummer) vom Zahlungsdienstleister zum Zwecke der Zahlungsabwicklung verarbeitet. F√ľr diese Transaktionen gelten die jeweiligen Vertrags- und Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Anbieter. Der Einsatz der Zahlungsdienstleister erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Vertragsabwicklung) sowie im Interesse eines m√∂glichst reibungslosen, komfortablen und sicheren Zahlungsvorgangs (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Soweit f√ľr bestimmte Handlungen Ihre Einwilligung abgefragt wird, ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung; Einwilligungen sind jederzeit f√ľr die Zukunft widerrufbar.

Folgende Zahlungsdienste / Zahlungsdienstleister setzen wir im Rahmen dieser Website ein:

PayPal

Anbieter dieses Zahlungsdienstes ist PayPal (Europe) S.√†.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (im Folgenden ‚ÄėPayPal‚Äô).

Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass PayPal Ihre Daten auch innerhalb von Drittl√§ndern, insbesondere den USA, verarbeitet. Als geeignete Garantie f√ľr etwaige Drittland√ľbermittlungen verwendet PayPal (bei der √úbermittlung an andere Unternehmen des PayPal-Konzerns) von den zust√§ndigen Aufsichtsbeh√∂rden genehmigte bindende Unternehmensregeln sowie (im √úbrigen) Standardvertragsklauseln, die von der EU genehmigt wurden. N√§heres hierzu sowie zur Datenverarbeitung im √úbrigen finden Sie in der PayPal-Datenschutzerkl√§rung.

Apple Pay

Anbieter des Zahlungsdienstes ist die Apple Distribution International Ltd., mit Sitz in Hollyhill Industrial Estate, Hollyhill, Cork, Republik Irland (‚ÄĚApple‚ÄĚ).

Die Nutzung von Apple Pay geht voraussichtlich mit einem Datentransfer an die Apple Inc., One Apple Park Way, Cupertino, 95014 California, USA einher. Als geeignete Garantien f√ľr diesen Datentransfer in die USA wurden sog. Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gem. Art. 46 DSGVO abgeschlossen.

Weitere Infos finden Sie hier:

Google Pay

Anbieter ist Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Die Nutzung von Google Pay geht voraussichtlich mit einem Datentransfer in die USA einher. Google verf√ľgt √ľber eine Zertifizierung nach dem ‚ÄėEU-US Data Privacy Framework‚Äô (DPF). Der DPF ist ein √úbereinkommen zwischen der Europ√§ischen Union und den USA, der die Einhaltung europ√§ischer Datenschutzstandards bei Datenverarbeitungen in den USA gew√§hrleisten soll. Jedes nach dem DPF zertifizierte Unternehmen verpflichtet sich, diese Datenschutzstandards einzuhalten. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie vom Anbieter.

Die Datenschutzerklärung von Google finden Sie hier.

Stripe

Anbieter f√ľr Kunden innerhalb der EU ist die Stripe Payments Europe, Ltd.,1 Grand Canal Street Lower, Grand Canal Dock, Dublin, Irland (im Folgenden ‚ÄėStripe‚Äô).

Die Nutzung von Stripe geht voraussichtlich mit einem Datentransfer an die Stripe, Inc., 354 Oyster Point Blvd, South San Francisco, CA 94080, USA einher. Stripe verf√ľgt √ľber eine Zertifizierung nach dem ‚ÄėEU-US Data Privacy Framework‚Äô (DPF). Der DPF ist ein √úbereinkommen zwischen der Europ√§ischen Union und den USA, der die Einhaltung europ√§ischer Datenschutzstandards bei Datenverarbeitungen in den USA gew√§hrleisten soll. Jedes nach dem DPF zertifizierte Unternehmen verpflichtet sich, diese Datenschutzstandards einzuhalten. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie vom Anbieter.

Details hierzu können Sie in der Datenschutzerklärung von Stripe nachlesen.

American Express

Anbieter dieses Zahlungsdienstes ist die American Express Europe S.A., Theodor-Heuss-Allee 112, 60486 Frankfurt am Main, Deutschland (im Folgenden ‚ÄėAmerican Express‚Äô).

American Express kann Daten an seine Muttergesellschaft in die USA, die American Express Company, 200 Vesey Street, New York, NY 10285, USA √ľbermitteln. Die Daten√ľbertragung in die USA wird auf die Binding Corporate Rules gest√ľtzt. Details finden Sie hier.

Weitere Informationen entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von American Express.

Mastercard

Anbieter dieses Zahlungsdienstes ist die Mastercard Europe SA, Chauss√©e de Tervuren 198A, B-1410 Waterloo, Belgien (im Folgenden ‚ÄėMastercard‚Äô).

Mastercard kann Daten an seine Muttergesellschaft mit Sitz in den USA, die Mastercard Inc., 2000 Purchase Street, Purchase, NY 10577 √ľbermitteln. Die Daten√ľbertragung in die USA wird auf die Binding Corporate Rules von Mastercard gest√ľtzt. Details finden Sie hier und hier.

VISA

Anbieter dieses Zahlungsdienstes ist die Visa Europe Services Inc., Zweigniederlassung London, 1 Sheldon Square, London W2 6TT, Gro√übritannien (im Folgenden ‚ÄėVISA‚Äô).

Großbritannien gilt kraft Angemessenheitsbeschlusses der EU-Kommission gem. Art. 45 DSGVO als datenschutzrechtlich sicherer Drittstaat. Das bedeutet, dass Großbritannien ein Datenschutzniveau aufweist, das dem Datenschutzniveau in der Europäischen Union entspricht.

VISA kann Daten an seine in den USA ans√§ssige Muttergesellschaft, die Visa Inc., One Market Plaza, San Francisco, CA 94105, USA √ľbertragen. Die Daten√ľbertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gest√ľtzt. Details finden Sie hier.

Weitere Informationen entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von VISA.

9. Datenerfassung außerhalb dieser Website

Anfrage per E-Mail, Telefon oder Telefax

Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder Telefax kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erf√ľllung eines Vertrags zusammenh√§ngt oder zur Durchf√ľhrung vorvertraglicher Ma√ünahmen erforderlich ist. In allen √ľbrigen F√§llen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese abgefragt wurde; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Die von Ihnen an uns per Kontaktanfragen √ľbersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur L√∂schung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck f√ľr die Datenspeicherung entf√§llt (z.¬†B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen ‚Äď insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen ‚Äď bleiben unber√ľhrt.

Kommunikation via WhatsApp

F√ľr die Kommunikation mit unseren Kunden und sonstigen Dritten nutzen wir unter anderem den Instant-Messaging-Dienst WhatsApp. Anbieter ist die WhatsApp Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland.

Die Kommunikation erfolgt √ľber eine Ende-zu-Ende-Verschl√ľsselung (Peer-to-Peer), die verhindert, dass WhatsApp oder sonstige Dritte Zugriff auf die Kommunikationsinhalte erlangen k√∂nnen. WhatsApp erh√§lt jedoch Zugriff auf Metadaten, die im Zuge des Kommunikationsvorgangs entstehen (z.¬†B. Absender, Empf√§nger und Zeitpunkt). Wir weisen ferner darauf hin, dass WhatsApp nach eigener Aussage, personenbezogene Daten seiner Nutzer mit seiner in den USA ans√§ssigen Konzernmutter Meta (Meta Platforms, Inc., 1601 Willow Rd, Menlo Park, CA 94025) teilt. Weitere Details zur Datenverarbeitung finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von WhatsApp.

Der Einsatz von WhatsApp erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an einer m√∂glichst schnellen und effektiven Kommunikation mit Kunden, Interessenten und sonstigen Gesch√§fts- und Vertragspartnern (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Datenverarbeitung ausschlie√ülich auf Grundlage der Einwilligung; diese ist jederzeit mit Wirkung f√ľr die Zukunft widerrufbar.

Die zwischen Ihnen und uns auf WhatsApp ausgetauschten Kommunikationsinhalte verbleiben bei uns, bis Sie uns zur L√∂schung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck f√ľr die Datenspeicherung entf√§llt (z.¬†B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen ‚Äď insbesondere Aufbewahrungsfristen ‚Äď bleiben unber√ľhrt.

Meta verf√ľgt √ľber eine Zertifizierung nach dem ‚ÄėEU-US Data Privacy Framework‚Äô (DPF). Der DPF ist ein √úbereinkommen zwischen der Europ√§ischen Union und den USA, der die Einhaltung europ√§ischer Datenschutzstandards bei Datenverarbeitungen in den USA gew√§hrleisten soll. Jedes nach dem DPF zertifizierte Unternehmen verpflichtet sich, diese Datenschutzstandards einzuhalten. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie vom Anbieter.

Wir nutzen WhatsApp in der Variante ‚ÄėWhatsApp Business‚Äô.

Hubspot CRM

Wir nutzen Hubspot CRM. Anbieter ist Hubspot Inc. 25 Street, Cambridge, MA 02141, USA (nachfolgend Hubspot CRM).

Hubspot CRM erm√∂glicht es uns unter anderem, bestehende und potenzielle Kunden sowie Kundenkontakte zu verwalten. Mit Hilfe von Hubspot CRM sind wir in der Lage, Kundeninteraktionen per E-Mail, Social Media oder Telefon √ľber verschiedene Kan√§le hinweg zu erfassen, zu sortieren und zu analysieren. Die so erfassten personenbezogenen Daten k√∂nnen ausgewertet und f√ľr die Kommunikation mit dem potenziellen Kunden oder f√ľr Marketingma√ünahmen (z.¬†B. Newslettermailings) verwendet werden. Mit Hubspot CRM sind wir ferner in der Lage, das Nutzerverhalten unserer Kontakte auf unserer Website zu erfassen und zu analysieren.

Die Verwendung von Hubspot CRM erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an einer möglichst effizienten Kundenverwaltung und Kundenkommunikation. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers (z. B. Device-Fingerprinting) im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Details entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Hubspot.

Hubspot CRM verf√ľgt √ľber eine Zertifizierung nach dem ‚ÄėEU-US Data Privacy Framework‚Äô (DPF). Der DPF ist ein √úbereinkommen zwischen der Europ√§ischen Union und den USA, der die Einhaltung europ√§ischer Datenschutzstandards bei Datenverarbeitungen in den USA gew√§hrleisten soll. Jedes nach dem DPF zertifizierte Unternehmen verpflichtet sich, diese Datenschutzstandards einzuhalten. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie vom Anbieter.

Auftragsverarbeitung

Wir haben einen Vertrag √ľber Auftragsverarbeitung (AVV) zur Nutzung des oben genannten Dienstes geschlossen. Hierbei handelt es sich um einen datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der gew√§hrleistet, dass dieser die personenbezogenen Daten unserer Websitebesucher nur nach unseren Weisungen und unter Einhaltung der DSGVO verarbeitet.

Calendly

Im Rahmen Ihrer Kommunikation mit uns haben Sie u.U. die M√∂glichkeit, Termine mit uns zu vereinbaren. F√ľr die Terminbuchung nutzen wir das Tool ‚ÄėCalendly‚Äô. Anbieter ist die Calendly LLC, 115 E Main St., Ste A1B, Buford, GA 30518, USA (nachfolgend ‚ÄėCalendly‚Äô).

Zum Zweck der Terminbuchung geben Sie die abgefragten Daten und den Wunschtermin in die daf√ľr vorgesehene Maske ein. Die eingegebenen Daten werden f√ľr die Planung, Durchf√ľhrung und ggf. f√ľr die Nachbereitung des Termins verwendet. Die Termindaten werden f√ľr uns auf den Servern von Calendly gespeichert, dessen Datenschutzerkl√§rung Sie einsehen k√∂nnen.

Die von Ihnen eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur L√∂schung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck f√ľr die Datenspeicherung entf√§llt. Zwingende gesetzliche Bestimmungen ‚Äď insbesondere Aufbewahrungsfristen ‚Äď bleiben unber√ľhrt.

Rechtsgrundlage f√ľr die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an einer m√∂glichst unkomplizierten Terminvereinbarung mit Interessenten und Kunden. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschlie√ülich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und ¬ß 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endger√§t des Nutzers (z.¬†B. Device-Fingerprinting) im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Calendly verf√ľgt √ľber eine Zertifizierung nach dem ‚ÄėEU-US Data Privacy Framework‚Äô (DPF). Der DPF ist ein √úbereinkommen zwischen der Europ√§ischen Union und den USA, der die Einhaltung europ√§ischer Datenschutzstandards bei Datenverarbeitungen in den USA gew√§hrleisten soll. Jedes nach dem DPF zertifizierte Unternehmen verpflichtet sich, diese Datenschutzstandards einzuhalten. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie vom Anbieter.

Google Calendar

Im Rahmen Ihrer Kommunikation mit uns haben Sie u.U. die M√∂glichkeit, Termine mit uns zu vereinbaren. F√ľr die Planung nutzen wir Google Calendar. Anbieter ist die Google Ireland Limited (‚ÄėGoogle‚Äô), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (nachfolgend ‚ÄėGoogle‚Äô).

Zum Zweck der Terminbuchung geben Sie die abgefragten Daten und den Wunschtermin in die daf√ľr vorgesehene Maske ein. Die eingegebenen Daten werden f√ľr die Planung, Durchf√ľhrung und ggf. f√ľr die Nachbereitung des Termins verwendet. Die Termindaten werden f√ľr uns auf den Servern von Google Calendar gespeichert, dessen Datenschutzerkl√§rung Sie einsehen k√∂nnen.

Die von Ihnen eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur L√∂schung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck f√ľr die Datenspeicherung entf√§llt. Zwingende gesetzliche Bestimmungen ‚Äď insbesondere Aufbewahrungsfristen ‚Äď bleiben unber√ľhrt.

Rechtsgrundlage f√ľr die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an einer m√∂glichst unkomplizierten Terminvereinbarung mit Interessenten und Kunden. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschlie√ülich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und ¬ß 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endger√§t des Nutzers (z.¬†B. f√ľr Device-Fingerprinting) im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Google verf√ľgt √ľber eine Zertifizierung nach dem ‚ÄėEU-US Data Privacy Framework‚Äô (DPF). Der DPF ist ein √úbereinkommen zwischen der Europ√§ischen Union und den USA, der die Einhaltung europ√§ischer Datenschutzstandards bei Datenverarbeitungen in den USA gew√§hrleisten soll. Jedes nach dem DPF zertifizierte Unternehmen verpflichtet sich, diese Datenschutzstandards einzuhalten. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie vom Anbieter.

Auftragsverarbeitung

Wir haben einen Vertrag √ľber Auftragsverarbeitung (AVV) zur Nutzung des oben genannten Dienstes geschlossen. Hierbei handelt es sich um einen datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der gew√§hrleistet, dass dieser die personenbezogenen Daten unserer Websitebesucher nur nach unseren Weisungen und unter Einhaltung der DSGVO verarbeitet.

Notion

Wir nutzen Notion auf f√ľr die Verwaltung von ehrenamtlichen Bewerbungen und Kooperationen. Anbieter ist:

Notion Labs, Inc.
2300 Harrison Street
San Francisco, CA 94110
USA

nachfolgend ‚ÄėNotion‚Äô.

Notion erm√∂glicht es uns unter anderem, bestehende und potenzielle Kunden sowie Kundenkontakte und Bewerber:innen zu verwalten. Mit Hilfe von Notion sind wir in der Lage, Interaktionen die √ľber andere Kan√§le, wie per E-Mail, Social Media oder Telefon stattfinden, zu erfassen, zu sortieren und zu analysieren. Die so erfassten personenbezogenen Daten k√∂nnen ausgewertet und f√ľr die Kommunikation mit dem potenziellen Kunden oder f√ľr Marketingma√ünahmen verwendet werden.

Die Verwendung von Notion erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an einer möglichst effizienten Verwaltung von Bewerbungen und Kooperationen.

Details entnimmst du der Datenschutzerklärung von Notion.

Notion verf√ľgt √ľber eine Zertifizierung nach dem ‚ÄėEU-US Data Privacy Framework‚Äô (DPF). Der DPF ist ein √úbereinkommen zwischen der Europ√§ischen Union und den USA, der die Einhaltung europ√§ischer Datenschutzstandards bei Datenverarbeitungen in den USA gew√§hrleisten soll. Jedes nach dem DPF zertifizierte Unternehmen verpflichtet sich, diese Datenschutzstandards einzuhalten. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie vom Anbieter.

Auftragsverarbeitung

Wir haben einen Vertrag √ľber Auftragsverarbeitung (AVV) zur Nutzung des oben genannten Dienstes geschlossen. Hierbei handelt es sich um einen datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der gew√§hrleistet, dass dieser die personenbezogenen Daten unserer Websitebesucher nur nach unseren Weisungen und unter Einhaltung der DSGVO verarbeitet.