3 News zum Klimaschutz für dich, die glücklich machen #2

Jede Woche findest du hier drei inspirierende Neuigkeiten zum Klimaschutz aus aller Welt. Nachrichten, die dir Hoffnung geben, dass wir die Klimakrise gemeinsam bewältigen.

News #1: Australisches Unternehmen erzeugt Energie aus Ozean-Wellen

Durch Wellen können große Mengen Strom erzeugt werden. Mehr als 10 Prozent des weltweiten Energiebedarfs lassen sich laut Schätzungen aus den Meeren gewinnen. Ein australisches Unternehmen vermeldet nun erste Erfolge mit einem Wellenkraftgenerator.

wellen-generator strom erzeugen durch wellen
Foto: canva. Wellen wie diese können 10 % des weltweiten Energiebedarfs decken

News #2: 100 Milliarden Tonnen CO2 können wir vermeiden durch den Bau mit Holz

Eine neue Studie des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK) kommt zu folgendem Ergebnis: Vermehrtes Wohnen in neuen Gebäuden aus Holz statt Stahl und Beton kann mehr als 100 Milliarden Tonnen CO2 vermeiden bis zum Jahr 2100. „Das entspricht etwa 10 Prozent des verbleibenden Kohlenstoffbudgets für das 2°C-Klima-Ziel“, sagt das PIK.

haeuser bauen spart co2
Foto: canva. Wenn wir Holzhäuser bauen können wir 100 Milliarden Tonnen CO2 sparen

News #3: 76 Prozent begrüßen es in einer Umfrage, dass ab 2023 Restaurants Mehrweg anbieten müssen für To-Go-Lebensmittel

Eine neue Studie mit 2.200 Menschen ab 18 Jahren zeigt, Mehrweg ist uns wichtig. 76 % der Befragten befürworten Mehrwegbehälter. Ab 2023 sind diese Pflicht in der Gastro. Refill-Becher sind bereits klima-freundlicher als Einwegbecher, wenn du sie nur 5 Mal benutzt. Mehrwegbesteck und -teller weisen deutliche CO2-Einsparungen auf im Vergleich zu Wegwerfprodukten.

mehrwegbehaelter kommen ab 2023 in der gastronomie
Foto: canva. Schon nach 5 Mal benutzen lohnen sich solche Mehrwegbehälter

Mehr Informationen wie wir mit ForTomorrow das Klima schützen, findest du auf unserer Homepage und hier auf unserem Blog.